Jacuzzi installatie

Installation eines Spas

Wenn Sie Ihren Spa installieren wollen, dann bleiben Ihnen zwei Möglichkeiten: Sie können es alleine probieren oder einen erfahrenen Experten den Job machen lassen. In beiden Fällen ist eine gute Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg. Wenn Sie die Installation selbst vornehmen, können Sie komplett selbst bestimmen und zusätzlich die Installationskosten sparen. Sie können frei arbeiten und beispielsweise das Fundament unter dem Spa verstärken oder zusätzliche Steckdosen anbringen etc. Sollten Sie aber nicht über das nötige Know-How verfügen oder nicht die Zeit haben den Spa selbst zu installieren, dann sollten Sie die Arbeit einem Experten überlassen.

Weitere Informationen können nachfolgend gefunden werden.

Vor der Installation des Spas.

Bevor Sie den Spaselbst installieren oder installieren lassen, sollten Sie eine Reihe von Dingen beachten:

  • Bestimmen Sie genau, wo der Spa installiert werden soll (drinnen oder draußen).
  • Gehen Sie sicher, dass das Fundament für den Spa eben und solide ist.
  • Stellen Sie sicher, dass ausreichend elektrische Anschlüsse verfügbar sind.
  • Gehen Sie sicher, dass Ihnen eine passende Wasserquelle zur Füllung des Spas zur Verfügung steht.

Einen Spa drinnen installieren

Eigentlich ist ein Spa für den Outdoor-Bereich designt. Es ist aber dennoch möglich, diese auch im Haus zu installieren. Dafür müssen allerdings die folgenden Bedingungen gegeben sein:

Es muss genügend Platz für den Transport des Spas ins Haus gegeben sein. Die Maße eines Spas machen dies allerdings nicht immer möglich (die durchschnittliche Größe eines Spas ist 220 x 215 x 95 cm). Ein Spa kann nicht in Einzelteile zerlegt werden und passt auch nicht durch eine normale Tür.

Spas können, abhängig vom Modell, zwischen 1.000 bis 2.500 kg wiegen, wenn sie mit Wasser befüllt sind. Dafür ist ein ebenes und solides Fundament notwendig.

Gehen Sie sicher, dass es genügend Ventilation in dem Raum gibt, in dem sich der Spa befinden soll. Ein Spa erzeugt unglaublich viel Luftfeuchtigkeit, es ist also ein gutes Lüftungssystem notwendig, um diese Luftfeuchtigkeit aus dem Raum zu bekommen.

Einen Spa draußen installieren

Spas und Spas werden meistens draußen installiert. Das bedeutet aber nicht, dass Sie ihren Spa nur während der Sommermonte nutzen können. Die Spas von Sunspa sind nicht abhängig von den Jahreszeiten und können auch im Herbst und Winter genutzt werden. Studien haben sogar gezeigt, dass die Wirkung eines Spas am höchsten ist, wenn die Außentemperatur niedriger als die Wassertemperatur ist.

Wenn Sie den Spa draußen installieren wollen, sollten Sie die folgenden Dinge beachten:

Platzieren Sie den Spa nahe am Haus. Das steht im Zusammenhang mit der Nutzung des Spas. Wenn es kalt draußen ist, wollen Sie vermutlich nicht lange durch den Garten laufen.

Es ist immer besser, den Spa nicht unter Bäumen zu platzieren, da Blätter und Vögel zusätzliche Arbeit bedeuten.

Einen Windschutz oder eine kleine Hütte über dem Spa zu bauen, verhindert dass der Spa dem Wetter und Wind ausgesetzt ist und reduziert Nutzungs- und Wartungskosten. Bedenken Sie dabei aber auch, dass der Ausblick aus dem Spa das Erlebnis noch entspannender gestaltet. Zusätzlich sollten Sie natürlich Ihre Privatsphäre im Hinterkopf behalten, wenn Sie einen geeigneten Platz suchen.

Eingebaute Spas

Wenn Sie Ihren Spa in den Boden oder einen permanenten Platz (beispielsweise eine betonierte Terrasse) einbauen wollen, ist es wichtig zu beachten, dass das Panel für die Anschlüsse nicht blockiert ist. Dies ist wichtig, da Sie während Wartungs- oder Servicearbeiten Zugriff zu diesem benötigen. Jedes Modell hat bestimmte Klappen, Luken und Panele, um Reparaturen und Wartungen so einfach wie möglich zu gestalten: gehen Sie also sicher, dass diese einfach zu erreichen sind.

Zugänglichkeit

Beachten Sie die Maße eines Spas (diese sind im Durchschnitt ca. 220 x 215 x 95 cm), wenn Sie sich überlegen, wo Sie diesen aufstellen wollen. Wie bereits erwähnt kann ein Spa nicht in seine Einzelteile zerlegt werden und passt nicht durch eine normale Tür. Wenn der Installationsort leicht erreichbar ist und die Gartentüren groß genug sind, dann ist die Installation recht einfach.

Das ändert sich aber, sobald der Installationsort schwer erreichbar ist. Wenn der Spa beispielsweise über das Haus gehoben werden muss, dann muss die Reichweite des Krans zusätzlich in Betracht gezogen werden (ca. 30 m horizontale Distanz zwischen Kran und Installationsort). Für etwas größere Entfernungen kann auch ein Traktor verwendet werden. Abhängig vom Modell kann ein leerer Spa zwischen 200 und 350 kg wiegen.

Das Fundament

Ganz egal, wo Sie Ihren Spa platzieren wollen, das Fundament muss in der Lage sein, das kombinierte Gewicht von Spa, Wasser und Menschen tragen zu können. Das Fundament muss nicht nur stark, sondern auch eben und ausgeglichen sein.

Elektrische Leitungen

Für Ihre eigene Sicherheit und um eine Überlastung des Stromnetzes zu vermeiden, sollte Ihr Spa jederzeit an zwei Stromgeneratoren angeschlossen sein, die unterschiedlich geerdet sind und Sicherungen mit 16, 20 oder 25 Amp beinhalten. Ein Spa kann zeitweise viel Strom verbrauchen. Das kommt vor, wenn Sie beispielsweise alle Düsen, den Wasserfall, Ozongenerator und die Heizung gleichzeitig einschalten.

Der Leistungsbedarf kann von einem Modell zum anderen variieren. Wenn Sie Ihren neuen Spa selbst installieren wollen, werden wir Sie mit allen nötigen Informationen. Für größere Spas wird es empfohlen mit Starkstrom zu arbeiten.

Das Stromkabel sollte direkt vom Sicherungskasten zu der Stelle geleitet werden, wo sich später der Spa befinden soll und es sollten 5 m Extrakabel eingerechnet werden, um das Kabel an der Seite des Spas anzuschließen. Zusätzlich wird es empfohlen einen Wasserfesten Schalter mindestens 2 m vom Spa zu installieren, damit der Strom jederzeit ausgeschaltet werden kann.

Bitte beachten Sie, dass das Netzteil immer einen Erdschluss von 0,03 benötigt. In einigen Gemeinden (vor allem in Belgien) entspricht das Stromnetz diesen Anforderungen nicht. Fragen Sie also zuerst bei Ihrem lokalen Stromversorger nach.

Achtung: Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie mit Elektrizität arbeiten und nehmen Sie keine unnötigen Risiken auf sich! Sollten Sie nicht über das nötige Wissen verfügen, dann lassen Sie lieber einen qualifizierten Elektriker oder einen unserer Spezialisten die Arbeit erledigen.

Ablassen und Auffüllen des Spas

Es ist nicht nötig, und meist wird sogar davon abgeraten, einen festen Wasseranschluss nahe des Whirlpools zu installieren: es ist nämlich nicht einfach ein außenliegendes Wasserrohr vor Frost zu schützen. Es ist viel einfacher und auch günstiger den Spa mit Wasser von einem Gartenhaus zu befüllen.

Wenn der Spa regelmäßig von zwei Personen verwendet wird, wird empfohlen diesen alle 60 Tage zu leeren.

Unabhängig von Ihrer Wasserpflege wird es empfohlen, das Wasser alle drei Monate auszutauschen. Wenn das Wasser nicht sonderlich verschmutzt ist, dann können Sie nur 1/3 des Wassers ablassen und wieder mit frischen Wasser auffüllen. Abhängig von der Größe des Spas kostet es zwischen 1,70 und 2,40 € diesen aufzufüllen.

Befindet sich Ihr Spa auf einer erhobenen Fläche, dann fließt das Wasser schneller ab. Sie können auch einen Schlauch anschließen, um das Abfließen zu erleichtern.

Sunspa Service Nederland

Wie bereits erwähnt, möchten Sie vielleicht, dass ein Spezialist diese Arbeit für Sie erledigt. Dafür hat Sunspa ein spezielles Installationsteam: Sunspa Service Nederland. SSN hat bereits langjährige Erfahrung im Bereich des Transports und der Installation von Spas. SSN ist außerdem dafür verantwortlich mögliche Defekte zu beheben. Mit SSN ist Ihnen immer professionelle Arbeit garantiert.